Das Kind steht im Mittelpunkt.

Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /is/htdocs/wp10552175_8XO1Z5AAMU/www/boriswilli/kunden/wek/includes/bootstrap.inc).

Diese zentrale Aussage des Orientierungsplans könnte auch das Motto für alle Fellbacher Kindertageseinrichtungen sein.

Die Kinder sollen sich bei uns wohl fühlen und gute Voraussetzungen vorfinden, um wachsen zu können. Der Aufbau einer stabilen und verlässlichen Beziehung und die Zuwendung zum Kind ist uns das Allerwichtigste. Deshalb legen alle Träger großen Wert auf eine gute Eingewöhnungszeit, in der die Eltern das Kind begleiten und so Schritt für Schritt und individuell der Übergang von der Betreuung zu Hause zur Betreuung in der Einrichtung gestaltet wird. Neben der Beziehung zum Kind wird in dieser Eingewöhnungszeit auch der erste Baustein für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern gelegt.

Als Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungseinrichtungen setzen wir fachlich fundierte Konzepte (Bildungs- und Lerngeschichten, infans, …) zur Implementierung des Orientierungsplanes um. Die Kinder werden besonders mit ihren individuellen Stärken, Ressourcen und besonderen Interessen gesehen. Indem wir diese stärken, machen wir die Kinder stark genug, um sich auch in ihren Schwächen weiterentwickeln zu können.
Jedes Kind darf sich in seinem eigenen Tempo weiterentwickeln. Hierfür geben wir dem Kind ganzheitliche Impulse und Anregungen und unterstützen die soziale Interaktion mit seinen Spielpartnern.
Alle Prozesse werden in Portfolios dokumentiert.

Neben uns als wichtige Interaktionspartner sehen wir die Bedeutung guter räumlichen Bedingungen sowie einer guten Ausstattung und gestalten diese sehr bewusst.

Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden durch interne Fortbildungen und eine gute Anleitung in den Einrichtungen mit den jeweiligen pädagogischen Konzepten und Schwerpunkten vertraut gemacht.